*** Weihnachtstreffen Erwachsene im „Goldenen Apfel“, Langgasse in Mörfelden, um 19.00 Uhr zum gemütlichen Beisammensein *** Erwachsenentraining: Mo, Di, Do und Fr Abend ab jeweils 19:30 Uhr *** Familientraining: Sa ab 14:00 Uhr *** Grundschulkindertraining: Di 18:00 – 19:30 Uhr *** Grundschulkindertraining: Fr 17:30 – 19:00 Uhr ***

Spieltag

Zum Anhalten des Tickers bitte einfach den Mauszeiger in die Box bewegen. Wenn der Ticker weiterlaufen soll, bitte einfach den Mauszeiger wieder aus der Box herausbewegen.

Bezirksliga: 1. Herren – TuS Makkabi Frankfurt: 0:9

Beim Tabellennachbarn aus Frankfurt musste die 1. Herren eine unerwartet hohe Niederlage hinnehmen und liegt mit ausgeglichenem Punkteverhältnis auf Platz vier. Für Patrick Fredrickson kam Heinz Dammel zum Einsatz. Das Spitzendoppel Carsten Hahn/Patrick Dammel verpasste nach 2:1 Satzführung einen Sieg im Entscheidungssatz nur sehr unglücklich und musste sich mit 14:16 geschlagen geben. Auch die anderen beiden Doppel gestalteten die Gastgeber siegreich und auch in den Einzeln waren sie den Mörfeldern überlegen. Einzig Hartwig Meixner hatte in seiner Partie Siegchancen. Nach 0:2 Rückstand kämpfte er sich ins Spiel zurück, unterlag aber mit 8:11 im fünften Satz.

Bezirksklasse: 2. Herren – TG Unterliederbach II: 4:9

In Bestbesetzung konnte die 2. Herren beim Tabellenführer der BK antreten, während Unterliederbach ohne seine Nummer eins auskommen musste. Doch MF Gerd Meffert berichtete, dass das 4:9 der gezeigten Leistung entsprach, auch wenn vier der fünf Fünf-Satz-Spiele an Unterliederbach gingen. So verpassten Frank Dammel/Gerold Weil gegen das Spitzendoppel der Gäste einen möglichen Sieg im Entscheidungssatz. Noch enger war es bei Gerd Meffert/Florian Leupold, die ein 0:2 aufholten und denen beim 9:11 das nötige Glück fehlte. So blieb es bei einem Doppelerfolg der TTC’ler durch Kurt Schulmeyer/Jürgen Schindler. Auf hohem Niveau und jeweils über fünf Sätze verliefen die Partien im vorderen Paarkreuz. Während Kurt Schulmeyer gegen Unterliederbachs Nummer eins nach 2:1 Führung noch mit 11:13 i.E. unterlag, setzte sich Frank Dammel mit 11:1 im Schlussdurchgang deutlich durch. In der Mitte gingen beide Punkte an die Gastgeber, doch Florian Leupold verkürzte mit seinem Sieg auf 3:5. Immer dicht dran an einem Sieg ist Gerd Meffert, der über fünf Sätze gehen musste und dem beim 8:11 die entscheidenden Punkte nicht gelangen. Das Duell der beiden Spitzenspieler entschied Frank Dammel mit 3:0 für sich und verkürzte so auf 4:6. Dies blieb der letzte Punkt für die Mörfelder.

2. Kreisklasse: 3. Herren – TTC Kelsterbach II: 7:9

Durch die unglückliche Niederlage in einer begeisternden Partie rutschte die 3. Herren in der 2. KK auf Rang drei. Dabei verlief der Start erfolgversprechend. Denis Kletsch/Michael Hartlaub behaupteten sich in einer spannenden Partie gegen Kelsterbachs Doppel eins und Tim Pohl/Mirelki Perez-Perez glänzten mit einem 3:0 Erfolg. Spitzenspieler Denis Kletsch wurde auch im Einzel dieser Rolle gerecht und zeigte bei seinem 3:0 Sieg seine hervorragende Form. Eine knappe Niederlage musste Michael Hartlaub nach gutem Beginn hinnehmen. In der Mitte gingen beide Punkte an die Gäste, wobei Roger Geiß gehandicapt durch eine im Doppel zugezogene Verletzung war. Seine gute Form zeigte auch Bernd Kunz, hatte allerdings bei der 13:15 Niederlage i.E. Pech. Besser machte es Mirelki Perez-Perez nach 0:2 Rückstand. Sie siegte noch knapp im Schlussdurchgang. Auch in der Begegnung der beiden Einser untermauerte Denis Kletsch seine Form und blieb ohne Satzverlust. Eine mitreißende Partie zeigte Michael Hartlaub. Gegen einen sehr starken Gegner setzte er sich mit spektakulären Ballwechseln glücklich aber verdient mit 11:9 i.E. durch. Verletzungsbedingt aufgeben musste Roger Geiß und auch Tim Pohl und Bernd Kunz hatten das Nachsehen. Umso wichtiger der zweite Sieg von Mirelki Perez-Perez, die damit ihre Mannschaft beim Stand von 7:8 im Spiel hielt. Doch das Schlussdoppel ging an die Gäste.

Bezirksliga: 1. Damen – TG Bornheim II: 8:1

Gegen die noch sieglosen Bornheimerinnen setzte die 1. Damen ihren Höhenflug fort und verteidigte mit 9:1 Punkten die Tabellenführung. Nach überstandener Verletzung feierte Barbara Zips-Schuster ihr Saisondebüt im Doppel an der Seite von Birgit Meffert. Dabei zeigte sie gleich, wie wichtig sie für die Mannschaft ist und es gelang ein 3:1 Sieg gegen das Spitzendoppel der Gäste. Ihre positive Doppelbilanz bauten Rosi Mallock/Katja Göbel aus, so dass es erstmals mit einem 2:0 in die Einzel ging. Hier brillierte einmal mehr Birgit Meffert und baute den Vorsprung aus. Auch am Nachbartisch gingen die Punkte an den TTC. Anke Kemmler dominierte in ihrem Spiel und hatte bei ihrem 3:0 Sieg keine Probleme. Danach gelang den Gästen der Ehrenpunkt. Doch Birgit Meffert setzte sich im Vergleich der beiden Einserinnen durch und nach dem 7:1 war die Vorentscheidung gefallen. Gegen die starke Nummer drei Bornheims musste Anke Kemmler einen 0:2 Rückstand aufholen. Doch klug gecoacht von Barbara Zips-Schuster fand sie die richtige Taktik und siegte noch mit 11:5 im letzten Satz.

1. Kreisklasse: 2. Damen – TTC Kelsterbach: 2:8

Nach der Heimniederlage belegt die 2. Damen aktuell Rang sechs. Helga Eisentraud/Mirelki Perez-Perez begannen sehr spielstark und führten schnell 2:0, mussten dann allerdings noch in den fünften Satz, den sie aber mit 11:6 sicher gewannen. Das zweite Doppel ging ebenso wie die ersten vier Einzel an die Gäste. Dann siegte Helga Eisentraud nach gewohnt guter Leistung mit 3:1 gegen Kelsterbachs Nummer zwei. Dies blieb aber der letzte Punktgewinn für Mörfelden.

Vorschau:

Am Freitag, 03.11.17 empfängt die 1. Herren in der BL den Tabellenneunten TSG Oberrad (Beginn 20 Uhr).

 

 

 

*** Weihnachtstreffen Erwachsene im „Goldenen Apfel“, Langgasse in Mörfelden, um 19.00 Uhr zum gemütlichen Beisammensein *** Erwachsenentraining: Mo, Di, Do und Fr Abend ab jeweils 19:30 Uhr *** Familientraining: Sa ab 14:00 Uhr *** Grundschulkindertraining: Di 18:00 – 19:30 Uhr *** Grundschulkindertraining: Fr 17:30 – 19:00 Uhr ***